Samstag, 25. Mai 2019

Ein gigantisches und teures Ablenkungsmanöver


Foto: Wikiolo/Wikip.)



Das Europa-Parlament in Straßburg - Symbol für die EU

Das Gebäude dieses Wanderzirkusses steht die meiste Zeit des Jahres leer, denn die Abgeordneten tagen auch in Brüssel im dortigen Gebäude. Bei jedem Wechsel des Tagungsorts werden riesige Mengen Akten hin- und hertransportiert. Der Leerstand kostet, und der Transport kostet: ein Unding, eine Dreistigkeit ohnegleichen. Es zahlt der EU-Bürger.

Schlimmer noch allerdings sind die Kosten für die Verschandelung der europäischen Landschaft mit Windmühlen und die Besteuerung und die Ruinierung einer billigen und zuverlässigen Energieerzeugung. Dazu dient eine erfundene Bedrohung: der Klimawahn. Von 520 Mrd. bis 2025 allein in Deutschland ist die Rede (Haucap/DICE). Dieser wirtschaftliche Aderlass bei hoher Verschuldung der EU-Staaten ist der wichtigste Grund, die Wahl der Abgeordneten zum EU-Parlament sehr sorgfältig zu überlegen. Eine Partei, die den Klimaschwindel unterstützt, erscheint nicht wählbar.

Eine andere gigantische Bedrohung der EU-Länder ist die von der EU-Kommission direkt und indirekt betriebene Einwanderung von Analphabeten, Glücksrittern, Sozialabzockern, Islamisten und Kriminellen unter dem Etikett “Flüchtlingshilfe”. Die bereits bestehenden Parallelgesellschaften - zu besichtigen in Straßburg, Brüssel, Berlin, Malmö etc. - werden sich weiter ausdehnen und die europäische Kultur von innen aushöhlen. Parteien, die diese Zuwanderung vertreten, sind ebenfalls klugerweise nicht empfehlenswert.















Wunderbares Lied! /// The Hottest Year Since 1863

Merkel, Schwesig - nicht auf dem Bild, aber dabei: Bärbock, Gysi, Hofreiter, Lindner, Nahles, Spahn, Weber, Scholz etc., alle, die das EEG-Subventionsgesetz beschlossen haben und weiter stützen, die an Klimaklamauk und Klabautermänner glauben. /// Merkel und Ihre Windmühlen. Wie eine Demenzkranke.��